Corona-Regeln:

Die nächstens Schritte der Lockerung betreffend Corona wurden und werden eingeleitet. Der SKV hat seine Aufgaben erledigt und uns ein validiertes Konzept zur Umsetzung der Schutzmassnahmen weitergeleitet. 

Wichtig: Wir sind autonom zuständig für dessen Einrichtung, Umsetzung und Einhaltung. Wir, das heisst: Du und Ich, Ihr und Wir.

 

Die festen Trainings Dienstag und Mittwoch sind vorerst sistiert und finden nicht statt. Stattdessen treffen sich Einzelne in kleinsten Gruppen zu unterschiedlichen Zeiten und an diversen Tagen. Sie kontaktieren sich über die WhatsApp Gruppen. Dabei sieht man auch die Gruppengrösse. Sie sollte die 5 Personen-Marke nicht überschreiten.

 

 

Die Lockerungsmassnahmen basieren in hohem Masse auf Selbstverantwortung.

Die drei zentralen Punkte sind: Distanz 2m; Hygieneregeln, und die 5PersonenRegel.

 

Ab dem 11. Mai hat es im Bootshaus genügend Desinfektionsmittel für Hände, Türgriffe, Paddelholme und ähnliches. Nehmt wenn immer möglich eigenes Material mit, Mietsachen sind im entsprechenden Behälter zu reinigen. Kommt umgezogen zum Bootshaus und duscht zu Hause. Sollte dies nicht möglich sein, die Duschen/Garderoben einzeln nutzen. 

Die maximale Gruppengrösse von 5 Personen ist wichtig und für unseren Sport leicht einzuhalten. Sollten mehrere gleichzeitig paddeln gehen, zügig einbooten/losfahren und gestaffelt ausbooten/Material versorgen. Auf dem Wasser haben wir genügend Abstand. 

Nicht in Gruppen nahe beieinander stehen bleiben… 

 

Wichtig: Im Bootshaus liegen Formulare auf. Sollte sich eine Gruppe einfinden, max 5 Personen, geplant oder zufällig, füllt das Formular mit den Namen der Anwesenden aus. Diese BAG-Auflage dient einer möglichen Nachvollziehbarkeit der Kontakte in einem Ansteckungsfall. Markus Keller sammelt die Unterlagen regelmässig ein und sorge für die spätere Entsorgung

Kinder- und Jugendtraining

Ab der Woche vom 11.5. findet das Jugendtraining in Gruppen mit max. 4 Kinder/Jugendlichen statt und zwar wie folgt:
Mittwoch 15.30 Uhr
Mittwoch 17.30 Uhr
Freitag 15.00 Uhr
Freitag 17.00 Uhr
Dabei ist es auch gelungen Alters- und Leistungsniveaus zu berücksichtigen.
 
Das ist sicher mal bis am 8.6. der Fahrplan.
Das Training wird von Globepaddler für Basilisk Paddler geleitet, vorerst leitet Matthias Rohrer das Training. Später kommen evtl. Lars und weitere Globepaddler-Leiter mit gültiger J&S-Anerkennung dazu. 
Bitte schaut, dass auf die Trainings-Startpunkt nicht gerade noch zusätzliche Treffpunkte durch andere Clubmitglieder stattfinden, wenn ihr etwas einfädelt, damit wir die Abstandsregeln einhalten können und keine Massierungen im Bootshaus haben.

Seakayakgruppe

Die Seakayakgruppe wird von Markus Wilde koordiniert. Diese Gruppe startet seit jeher von Bootshaus in der Breite.. Wer einstiegen möchte melde sich ungeniert bei Markus Wilde.
Es sind mehrere Aktivitäten von Vereinsseite geplant.
  • Sicherheitskurs, wenn das Rheinwasser genug warm ist.
  • Im Juli Weekend am Brienzersee.
  • Gordon bleu Fahrt von Augst nach Basel mit Essen im Restaurant Auhafen, eventuell kombiniert mit Vollmondfahrt.
  • 28./29. August Touring Tour von Sisseln nach Basel mit Übernachtung auf dem Campingplatz in Schwörstadt.
Es gibt diverse Halb- und Ganzmarathons die eventuell stattfinden werden.

Wildwassergruppe

Die Wildwassergruppe wird von Bea Alder koordiniert. Für diese Gruppe ist es ungewohnt vom Bootshaus zu starten. Es hat Schulsportboote, die für den Rhein geeignet sind. Wir empfehlen jenen, die das erste mal auf dem Rhein paddeln, eine Einführung. Der Rhein ist ein Fliessgewässer mit Hindernissen, Schiffsverkehr und Brückenpfeilern. Im Bootshaus hat es Material von Basiliskpaddler zur freien Verfügung, andere Boote können von Globepaddler gemietet werden, wieder andere sind privat und können nicht genommen werden. Bea ist Ansprechperson, sie organisiert die Einführung.

  • 14. Juni ist ein geführter Ausflug von Bremgarten nach Mellingen aufgegleist. EPP Level 1 bis 3.
  • Sobald die Birs mehr Wasser führt, können wir kurzfristig etwas Kleines organisieren, zum Beispiel St. JakobBirsköpfli oder ein Training am Birsköpfli.
  • Die EPP Fahrer Level 4 und 5 sind selber unterwegs, tauscht euch aus, schliesst euch an und zusammen.
  • Nach den Sommerferien gegen ende August ist eine geführte Fahrt auf dem Vorderrhein in Vorbereitung.

Meldet eure Teilnahmen und/oder eure Anliegen Bea.

Polospieler

Die Polospieler sind im Bootshaus Breite herzlich willkommen. Felix Raps ist Ansprechperson. Vorübergehend können Poloboote hinten links senkrecht gelagert werden. 

Padddel Post vom 11.5.2020
2020.05.11.pdf
Adobe Acrobat Dokument 376.7 KB
Paddel Post vom 20.04.2020
2020.04.20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB